Gemeinsam für ein sauberes Rehnenhof-Wetzgau

Am vergangenen Samstag fand die erste Stadtteilputzete in Rehnenhof-Wetzgau statt. Neben zahlreichen anderen Vereinen beteiligte sich auch die 1. Wexhainer Narrenzunft an der tollen Aktion. Nach dem gemeinsamen Start auf dem Kirchplatz ging es in das Sammelgebiet. 

Unsere große Gruppe sammelte im Bereich Waldstadion/ Waldau und der Deinbacher Straße. Dort konnte wirklich einiges gefunden werden: Glasflaschen, Zigarettenschachteln, Kippen, alte Hosen, Plastikbecher und mehr. Mit einigen vollen Müllsäcken ging es zum Vesper-To-Go ins Gemeindehaus St. Maria. Dort gab es für alle Beteiligte zum Abschluss Wurst- und Käsewecken. 

Taubentalhexe putzt ihren Heimatort heraus 

Sogar unsere Taubentalhexe sammelte fleißig Müll in ihrem Heimatort… zumindest kurzzeitig. Schnell war sie erschöpft, eigentlich ist sie gerade im Sommerschlaf, und überließ das Sammeln kurzerhand wieder den anderen Wexhainer Narren und zog sich zurück in ihren Taubentalwald. Umso fleißiger sammelten die anderen Mitglieder in ihrem Gebiet. 

Eine tolle Initiative der Kirchengemeinde St. Maria, bei der sich die Narrenzunft aus Rehnenhof-Wetzgau sehr gerne beteiligt hat. Die Wexhainer freuen sich schon jetzt auf die zweite Putzete im Herbst. Alle Beteiligte sind sich einig: Das hat Spaß gemacht! Und eine gute Tat für die Umwelt war es obendrauf! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.